Duisburg: Beutelteufel-Anlage so gut wie bezugsfertig

Das Gras muss noch sprießen, aber das darf man Ende Dezember natürlich nicht erwarten. Ansonsten ist die neue Beutelteufel-Anlage im Zoo Duisburg weitestgehend fertig.

Duisburg: Beutelteufel-Anlage so gut wie bezugsfertig weiterlesen

Äquatorium – Finale Version überarbeitet

8 Stunden – falls sich jemand fragt, wie lange es brauchte, diese Grafik mit Word zusammenzusetzen. 😉 Das ist jetzt die finale Version für das ZooVisionDU-Konzept.

Nachdem Hombi sich den Entwurf vorgenommen hat, habe wir ihn noch einmal überarbeitet. Ziel war es, einen einzigen Weg durch das Haus zu haben, bei dem der Besucher an allem vorbei kommt, die einblicke nicht Konkurrieren und der Käfig-Charakter noch weiter zurückgeschraubt wird.

Einige Reptilien und Fische sind noch dazu gekommen. Der Vogelbestand ist jetzt komplett, allerdings wurden sicherheitshalber einige in Halle III in die Voliere gesetzt.

Äquatorium – Finale Version überarbeitet weiterlesen

Duisburg: Australien geht in die Verlängerung

Die alte Luchsvoliere im Nordlandbereich/Robbenrevier des Duisburger Zoos ist Geschichte. Die zuletzt hier untergebrachten Schneeeulen sind in die großen Greifvogelvoliere am Ende Fasanerie umquartiert worden.

Seit Anfang September informiert ein Schild am Bauzaun, dass hier eine neue „Australien-Anlage“ entsteht. Zunächst verwunderlich, denn immerhin befindet sich die bisherige Australien-Anlage einige hundert Meter weiter südlich den Weg hinunter, passenderweise gleich neben den Koala-Haus. Gerade erst wurde die Känguruh-Hälfte runderneuert.

Duisburg: Australien geht in die Verlängerung weiterlesen

Planspiel Duisburg: Ergänzungen zum RioNegro, Mangrovenhalle

Auf der ZooVisionDU-Präsentationsseite sind jetzt auch die Ideen für das RioNegro und die kleine Tropenhalle im Aquarium eingestellt. Hier das ganze in Kurzfassen. Der Tierbesatz ist allerdings noch rudimentär, besonders was die Tropenhalle betrifft. Weitere Anregungen sind gerne gesehen.

Planspiel Duisburg: Ergänzungen zum RioNegro, Mangrovenhalle weiterlesen

Zoo Duisburg: Nachwuchs bei den Gorillas und Tigern

Es gibt erneut Gorillanachwuchs in Duisburg: „Vizuri“ brachte gestern ein gesundes Jungtier zur Welt. Bereits vor zwei Wochen war „Safiri“ Mutter geworden. http://www.zoo-duisburg.de/component/content/article/1394-erneuter-gorilla-nachwuchs-im-zoo-duisburg.html

Und bereits dreieinhalb Monate nach Eröffnung der neuen Tigeranlage hat Dasha vor wenigen Tagen Zwillinge bekommen. Das ging ziemlich schnell, finde ich, freut micha ber für den Zoo. http://www.zoo-duisburg.de/component/content/article/1396-tigernachwuchs-im-zoo-duisburg-.html

Planspiel Duisburg: Atlas-Voliere und Honigdachs-Freianlage

Arten:

  • Honigdachs (Mellivora capensis)
  • Wüstenigel (Paraechinus aethiopicus)
  • Nordafrikanisches Stachelschwein (Hystrix cristata)
  • Große Wüstenspringmaus (Jaculus orientalis)
  • Ägyptische Stachelmaus (Acomys cahirinus)
  • Fettschwanz-Rennmaus (Pachyuromys duprasi)
  • Vielstreifen-Grasmaus (Lemniscomys barbarus)
  • Afrikanische Braune Hausschlange (Boaedon fuliginosus)
  • Helmperlhuhn (Numida meleagris)
  • Weißstorch (Ciconia ciconia)
  • Gänsegeier (Gyps fulvus)

Da die Gemeinschaftshaltung aus Geiern, Perlhühnern, Marabus und Stachelschweinen auf der aktuellen Anlage ausgesprochen interessant zu beobachten ist, wird sie in ähnlicher Weise in einer teilweise begehbaren Großvoliere fortgesetzt.

Planspiel Duisburg: Atlas-Voliere und Honigdachs-Freianlage weiterlesen

Planspiel Duisburg: Marokko-Volieren (Vogelwäldchen)

Hier mein Entwurf für die umzugestaltenden Volieren des Vogelwäldchens:

Arten:

  • Marmelente (Marmaronetta angustirostris)
  • Moorente (Aythya nyroca)
  • Weißkopf-Ruderente (Oxyura leucocephala)
  • Felsenhuhn (Alectoris barbara)
  • Doppelspornfrankolin (Alectoris barbara)
  • Triel (Burhinus oedicnemus)
  • Spießflughuhn (Pterocles alchata)
  • Palmtaube (Streptopelia senegalensis)
  • Zwergohreule (Otus scops)
  • Wiedehopf (Upupa epops)
  • Bienenfresser (Merops apiaster)
  • Rötelfalke (Falco naumani)
  • Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe)

  • Atlas-Gundi (Ctenodactylus gundi)
  • Berbereidechse (Timon pater)
  • Nordafrikanischer Dornschwanz (Uromastyx acanthinura)
  • Maurische Landschildkröte (Testudo graeca)
  • Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis)

Beide Volieren benötigen vermutlich langfristig eine Erneuerung der Holzkonstruktion. Dabei wird das Volierennetz gegen ein feinschmaschigeres, dadurch transparenteres und auch Kleinvogel-sicheres ausgetauscht.

Planspiel Duisburg: Marokko-Volieren (Vogelwäldchen) weiterlesen